Schwäbisch Hall (dpa) - Ein Hubschrauber ist in Baden-Württemberg auf die Autobahn 6 gestürzt und in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei mitteilte, stürzte der Helikopter am Nachmittag zwischen der Anschlussstelle Schwäbisch Hall und kurz vor der Kochertalbrücke auf die Fahrbahn.

Die Polizei in Schwäbisch Hall erklärte, es gebe keine Opfer außerhalb des Hubschraubers. Weitere Angaben über Tote oder Verletzte gab es zunächst nicht.

Nach Angaben des Lagezentrums im Stuttgarter Innenministerium war der Hubschrauber vermutlich in eine Hochspannungsleitung geraten. Von dem Absturz sei auch ein Lastwagen betroffen. Die Rettungskräfte könnten nicht zum Wrack des Fliegers vordringen, weil es noch brenne.

Die Autobahn sei zwischen Kupferzell und Schwäbisch Hall in beiden Richtungen gesperrt.