Neuhausen am Rheinfall (dpa) - Bei einem Zusammenstoß zweier Züge in einem Schweizer Bahnhof nahe der deutschen Grenze sind am Morgen 17 Menschen verletzt worden. Neun von ihnen brachte die Ambulanz ins Krankenhaus, wie eine Polizeisprecherin der Schweizer Nachrichtenagentur SDA sagte. Demnach gab es keine Schwerverletzten. Laut SDA hatten sich die beiden Züge im Bahnhof von Neuhausen am Rheinfall an der Grenze zu Baden-Württemberg seitlich gestreift. Bei einem Doppelstockzug entgleiste die Lokomotive.