Las Vegas (AFP) Das digitale Leben kann nach Auffassung zahlreicher Aussteller auf der weltgrößten Technologiemesse CES in Las Vegas selbst für die Kleinsten nicht früh genug beginnen. So stellt der US-Hersteller Matell auf der noch bis Samstag laufenden Messe derzeit ein Plastik-Spielzeug seiner Marke Fisher-Price vor, das an der Seite Beißringe hat, in der Mitte aber Platz für ein Riesen-Smartphone bietet. So können nach Darstellung der Firma bereits sechs Monate alte Kinder den Umgang mit Mobiltelefonen lernen. "Es ist ein tolles Lern-Utensil", sagte Marketing-Managerin Julia Maher.