Washington (AFP) Die Berichte, wonach US-Präsident Barack Obama seinen Stabschef Jack Lew zum Finanzminister machen will, haben am Mittwoch für reichlich Gesprächsstoff in den Medien gesorgt. Dabei ging es jedoch nicht etwa um Lews Strategien gegen die Haushaltskrise - sondern um seine "schlimme" Unterschrift, die künftig die Dollarscheine zieren dürfte. Denn jeder US-Dollar erhält die elektronische Unterschrift des Finanzministers, der beim Drucken des Geldscheins im Amt ist.