Caracas (AFP) Venezuelas Oppositionsführer Henrique Capriles hat die Gerichtsentscheidung zur Verschiebung der Vereidigung des wiedergewählten Staatschefs Hugo Chávez akzeptiert. Das Oberste Gericht habe entschieden, und jetzt sei es an Vizepräsident Nicolas Maduro "zu regieren", sagte Capriles am Mittwoch vor Journalisten in Caracas, nachdem der Gerichtshof die Amtszeit der Regierung bis auf Weiteres verlängert hatte.