Nouakchott (AFP) Sieben auf dem Gasfeld in Algerien festgehaltene westliche Geiseln sind nach Angaben der islamistischen Geiselnehmer noch am Leben. Drei Belgier, zwei US-Bürger, ein Japaner und ein Brite hätten den Angriff der algerischen Armee mit Kampfhubschraubern überlebt, sagte ein Sprecher der Geiselnehmer der mauretanischen Internetnachrichtenagentur ANI. Die Verantwortlichen des Komplexes forderte er auf, den verletzten Geiseln zu helfen.