Bamako (AFP) Nach dem Start seiner Bodenoffensive gegen die Islamisten im Norden Malis stellt sich Frankreich auf einen langen Kampf ein. Präsident François Hollande versicherte am Mittwoch in Paris, sollte sich der Einsatz in dem westafrikanischen Land länger als vier Monate hinziehen, werde er verfassungsgemäß ein Votum des Parlaments einholen. Die Bundesregierung kündigte die Bereitstellung von zwei Transportflugzeugen an.