Islamabad (dpa) - Der pakistanische Geistliche Tahir ul Qadri hat das Ende seines friedlichen Massenprotestes gegen die Regierung in Islamabad angekündigt. Heute sei der letzte Tag der Proteste, sagte Qadri in der Hauptstadt vor Tausenden Anhängern. Die Regierung forderte er auf, das Gespräch mit ihm zu suchen. Qadri fordert den Rücktritt der von ihm als korrupt kritisierten Regierung. Diese nannte Qadris Forderungen verfassungswidrig.