Istanbul (dpa) - Die syrischen Regierungstruppen sollen bei einer Razzia in der Provinz Homs 106 Menschen massakriert haben. Das berichtete die Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter - sie beruft sich auf Informanten vor Ort. Den Berichten zufolge zündeten die Soldaten während der Razzia in Basatien al-Haswija auch mehrere Häuser an. Ganze Familien sollen ausgelöscht worden sein. Unter den Toten sind nach Angaben von Aktivisten auch mehrere Kinder.