Berlin (dpa) - Die SPD hat der schwarz-gelben Bundesregierung vorgeworfen, in ihrer Amtszeit zu wenig für den Schuldenabbau getan zu haben. In der Aussprache über den Jahreswirtschaftsbericht 2013 attackierte SPD-Fraktionsvize Hubertus Heil den Bundeswirtschaftsminister. An Philipp Rösler gerichtet sagte Heil im Bundestag: «Sie haben das Wachstum in Deutschland noch stärker geschrumpft als die Wahlergebnisse der FDP.» Rösler warnte die Opposition, den Mittelstand mit höheren Steuern zu belasten.