Cambridge/Los Angeles (dpa) - Die französische Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard («La vie en rose») wird ihre Trophäensammlung mit einem «Hasty Pudding»-Preis vergrößern.

Die Mitglieder der «Hasty Pudding Theatricals», einer bekannten Theatergruppe der Harvard-Universität, haben die 37-jährige Schauspielerin zur «Frau des Jahres» gewählt. Zur Preisvergabe wird Cotillard am 31. Januar nach alter Tradition einen goldfarbenen Pudding-Topf entgegennehmen und eine Parade durch die Straßen von Cambridge bei Boston anführen, teilten die Veranstalter mit.

Wer «Man of the Year» wird, geben die Studenten erst nächste Woche bekannt. Der Preisträger soll dann am 8. Februar gefeiert werden. Im vorigen Jahr wurden die Schauspieler Claire Danes und Jason Segel in Harvard hofiert.

Die Auszeichnung wird seit den 1950er Jahren von der Theatergruppe der Universität für «bleibende und beeindruckende Beiträge in der Welt des Entertainments» verliehen - mit einem deutlichen Augenzwinkern.

Hasty Pudding