Berlin (dpa) - Die Suche nach einem neuen Chef für den künftigen Hauptstadtflughafen wird nach Worten des Aufsichtsratsvorsitzenden Matthias Platzeck einige Wochen dauern. Man wolle auf Qualität setzen, sagte der brandenburgische Ministerpräsident nach seiner Befragung durch den Verkehrsausschuss des Bundestags. Platzeck machte deutlich, dass die Suche angesichts eines begrenzten Spielraums bei der Bezahlung nicht ganz leicht sei. Der bisherige Flughafenchef Rainer Schwarz war gestern nentlassen worden.