Beirut (AFP) Bei einem Angriff der Armee sind im Zentrum Syriens in der Region von Homs nach Angaben von Aktivisten mehr als hundert Zivilisten getötet worden. "Das syrische Regime hat bei einem Angriff am Dienstag ein neues Massaker mit 106 Opfern, darunter Frauen und Kinder, angerichtet", erklärte die oppositionsnahe Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Donnerstag, die sich auf ein Informantennetz in Syrien stützt. Von unabhängiger Seite ließen sich die Angaben zunächst nicht überprüfen.