Kairo (AFP) Die ägyptische Polizei hat die Stürmung einer christlichen Kirche durch aufgebrachte Muslime verhindert. Vor dem Gotteshaus in der südlichen Stadt Kena versammelten sich am Freitag dutzende Menschen, um gegen eine angebliche versuchte Vergewaltigung eines sechs Jahre alten muslimischen Mädchens durch einen koptischen Christen zu protestieren, wie Vertreter der Sicherheitsbehörden mitteilten. Als die Menge die Kirche stürmen wollte, setzte die Polizei demnach Tränengas ein, um sie auseinanderzutreiben.