São Paulo (AFP) Ein schlechter Scherz gegenüber einem Kollegen ist für einen Polizisten im Westen Brasiliens tödlich geendet: Örtlichen Medienberichten zufolge täuschte der auf einem Motorrad sitzende Mann am späten Donnerstag in der Stadt Rondonópolis im Bundesstaat Mato Grosso einen Überfall auf seinen Kollegen vor. Dieser saß demnach vor seinem Haus im Auto, zögerte nicht lange und schoss dem vermeintlichen Angreifer mehrfach in den Bauch. Der angeschossene Mann wurde den Angaben zufolge ins Krankenhaus gebracht. Dort erlag er seinen Verletzungen.