Barcelona (SID) - 4,13 Millionen Zuschauer haben den überraschenden 32:30-Erfolg der deutschen Handballer am Freitag bei der WM in Spanien gegen Titelverteidiger Frankreich am Fernseher verfolgt. Das entsprach einem Marktanteil von 16,4 Prozent, wie die ARD am Samstag bekannt gab.

Im Achtelfinale trifft die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger am Sonntag (15.45 Uhr/ZDF) in Barcelona auf den EM-Fünften Mazedonien. Die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) hat ihr vor dem Turnier gestecktes Minimalziel mit dem Erreichen der Runde der letzten 16 bereits erreicht.