Saragossa (SID) - Weißrussland hat das Achtelfinale der Handball-WM erreicht. Die Weißrussen besiegten Außenseiter Saudi-Arabien vor rund 6000 Zuschauern in Saragossa locker mit 33:15 (18:5). Während Weißrussland als Vierter der Vorrundengruppe C in der Runde der letzten 16 am Montag auf Gastgeber Spanien oder Kroatien trifft, nimmt Saudi-Arabien als Fünfter am Presidents Cup um die Plätze 17 bis 24 teil.

Damit stehen vor den letzten Vorrundenspielen am Abend in Deutschland, Titelverteidiger Frankreich, Europameister Dänemark, Serbien, Spanien, Kroatien, Slowenien, Ungarn, Polen, Russland, Brasilien, Mazedonien, Island, Tunesien und Weißrussland 15 der 16 Achtelfinalisten fest. Für den letzten noch freien Platz kommen nur noch Ägypten und Algerien infrage.