Algier/Berlin (dpa) - Die algerische Armee stürmt das Gasfeld in der Wüste. Die Geiselnahme endet mit einem neuerlichen Blutbad. Elf Terroristen sterben bei der Schlussattacke. Auch sieben Geiseln sind tot.