Algier/Paris (dpa) - Das Geiseldrama in der algerischen Wüste geht weiter. Immer noch sind 30 Menschen in der Gasanlage in der Hand von Terroristen. Mindestens zwölf Geiseln sind tot. Die Islamisten kündigen weitere Anschläge an.

ANS-Bericht

Bundes-Luftwaffe zu Transall

Auswärtiges Amt zu Mali