Durango (AFP) Im Kampf gegen den Drogenhandel sind im Norden Mexikos 158 Polizisten festgenommen worden. Sie würden verdächtigt, in Geschäfte mit der Drogenmafia verstrickt zu sein, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Demnach gab es in Lerdo 110 und im nahen Gómez Palacio 48 Festnahmen. Unter den Festgenommenen befänden sich auch die Polizeichefs beider Städte.