New York (AFP) Die USA und China haben sich offenbar darauf geeinigt, im UN-Sicherheitsrat neue Sanktionen gegen Nordkorea zu beschließen. Bei den Vereinten Nationen in New York ansässige Diplomaten sagten am Freitag, dass damit auf den jüngsten Raketentest des Landes vom 12. Dezember reagiert werden solle. An den Verhandlungen zwischen Washington und Peking waren demnach US-Außenministerin Hillary Clinton und ihr chinesischer Kollege Yang Jiechi beteiligt. Die Übereinkunft solle rasch allen 15 Mitgliedern des Sicherheitsrats zugestellt und möglichst in der kommenden Woche beschlossen werden.