Damaskus (AFP) Das syrische Außenministerium protestiert gegen die Aufforderung zahlreicher Staaten an den UN-Sicherheitsrat, den Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) zur Untersuchung von Kriegsverbrechen in Syrien anzurufen. Diese "ungerechte und irreführende Kampagne" sei "ein falscher Ansatz", hieß es in einer Mitteilung des Außenministeriums an den Sicherheitsrat, wie die amtliche syrische Nachrichtenagentur Sana am Samstag berichtete.