London (AFP) Angesichts der andauernden Geiselkrise in Algerien und des Konflikts in Mali hat US-Verteidigungsminister Leon Panetta versichert, dass die USA "alle nötigen Schritte" zum Schutz ihrer Bürger treffen würden. In einem Interview mit dem britischen Rundfunksender BBC am Samstag begrüßte Panetta die französische Militärintervention gegen islamistische Milizen im Norden Malis. Zudem sicherte er auch anderen Ländern der Region die Unterstützung der USA im Kampf gegen Extremisten zu.