Barcelona (dpa) - Die deutschen Handballer stehen im Viertelfinale der WM in Spanien. Das Team von Bundestrainer Martin Heuberger gewann in Barcelona sein Achtelfinale gegen Mazedonien deutlich mit 28:23 (13:9).

Die deutsche Mannschaft spielt ihr Viertelfinale am Mittwoch in Saragossa. Den Gegner ermitteln am Montag Gastgeber Spanien und der EM-Zweite Serbien. Vor 8200 Zuschauern im Palau Sant Jordi warf Stefan Kneer (5) die meisten Tore für die DHB-Auswahl, die am Freitag durch einen überraschenden 32:30-Erfolg gegen Titelverteidiger Frankreich Erster der Vorrundengruppe A geworden war.