Rom (AFP) Der bisherige italienische Ministerpräsident Mario Monti hat seine Landsleute aufgerufen, die politische Führung nicht noch einmal den "Unfähigen" anzuvertrauen. Monti machte bei der Vorstellung seiner eigenen Liste für die Parlamentswahl am 24. und 25. Februar am Sonntag klar, dass er zu diesen "Unfähigen" die Regierung seines konservativen Vorgängers Silvio Berlusconi rechnet.