Berlin (dpa) - Da waren es nur noch neun: Als zweiter von elf mehr oder minder prominenten Teilnehmern des RTL-Dschungelcamps musste der Sänger Klaus Baumgart das Spektakel «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» verlassen. Die TV-Zuschauer hatten telefonisch darüber abgestimmt, wer nach ihrer Meinung im australischen Urwald bleiben und wer ihn verlassen solle. Baumgart hatte aufgrund der hohen Temperaturen aus gesundheitlichen Gründen aufgeben müssen. Am Freitag war der Sänger Silva Gonzalez als erster nach dem Votum des Fernsehpublikums ausgeschieden.