Doha (SID) - Degenfechter Martin Schmitt hat beim Grand Prix in Doha/Katar als bester Deutscher Platz 15 belegt. Der Tauberbischofsheimer unterlag zu Beginn der Weltcup-Saison im Achtelfinale dem Franzosen Alexandre Blaszyck 13:15. Frühzeitig Endstation war für Niklas Multerer (Heidenheim), Jörg Fiedler (Leipzig), Steffen Launer (Leipzig), Raphael Steinberger (Solingen) und Constantin Böhm (Heidenheim).

"Martin ist mit einem durchaus beachtlichen Einstand in die neue Weltcup-Saison gestartet", sagte Bundestrainer Didier Ollagnon: "Gut war sicher, dass wir mit insgesamt sechs Sportlern im Tableau der letzten 64 vertreten waren. Die Platzierungen sind aber letztendlich nicht zufriedenstellend." Den Weltcup gewann der Ungar Gabor Boczko, der im Finale Anton Awdejew (Russland) mit 15:10 bezwang.