Damaskus (AFP) Eine Delegation der Vereinten Nationen hat am Wochenende damit begonnen, die humanitären Bedürfnisse in Syrien zu evaluieren. Die Mission unter Leitung des Chefs des UN-Büros zur Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (OCHA), John Ging, wurde am Sonntag von mehreren syrischen Ministern in der Hauptstadt Damaskus empfangen. Anschließend sollte die Gruppe nach Homs im Zentrum des Landes weiterreisen.