Frankfurt/Main (dpa) - Neue Hoffnungen auf eine Entspannung im US-Haushaltsstreit haben dem Dax am Montag Auftrieb gegeben. Da die US-Börsen wegen eines Feiertags allerdings geschlossen blieben, verlief der Handel am deutschen Aktienmarkt insgesamt ruhig.

Der Leitindex zog gegen Handelsschluss nochmals an und schloss mit 0,61 Prozent bei 7748,86 Punkten knapp unter seinem Tageshoch. Der TecDax gewann 0,30 Prozent auf 874,15 Punkte. Der MDax beendete den Tag mit plus 0,04 Prozent bei 12 552,41 Punkten fast unverändert, nachdem er im frühen Handel ein neues Rekordhoch von knapp über 12 600 Punkten erklommen hatte.