Brüssel (AFP) Der niederländische Finanzminister Jeroen Dijsselbloem übernimmt die Führung der Eurogruppe. Die Euro-Finanzminister wählten den 46-jährigen Sozialdemokraten am Montagabend zum Nachfolger des Luxemburgers Jean-Claude Juncker, wie dessen Sprecher in Brüssel mitteilte. Der luxemburgische Regierungschef hatte den Vorsitz über das wichtigste Gremium der Eurozone acht Jahre lang inne und will sich in Zukunft auf sein Amt als Premierminister konzentrieren.