Berlin (AFP) Nach der Niederlage der CDU bei der Landtagswahl in Niedersachsen will der bisherige Ministerpräsident David McAllister nicht Oppositionsführer im neuen Landtag von Hannover werden. Er gehe davon aus, dass der amtierende CDU-Fraktionsvorsitzende Björn Thümler wiedergewählt werde, sagte McAllister am Montag in Berlin. Er sei bis zum 19. Februar niedersächischer Ministerpräsident und werde bis zu diesem Zeitpunkt seine Pflicht erfüllen.