Berlin (AFP) Neuschnee und Glätte haben in vielen Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gesorgt. Allein in Oberfranken gab es seit Sonntagnachmittag bis in die Nacht zum Montag hinein mindestens 46 Unfälle durch Glatteis, wie die Polizei in Bayreuth mitteilte. Dabei wurden mindestens acht Menschen verletzt. Am schlimmsten traf es die Autobahn A 9 bei Bayreuth, die in eine wahre Rutschbahn verwandelt wurde. Die meisten Unfälle gingen demnach aber glimpflich ab. Meist blieb es bei Blechschäden.