Berlin (AFP) SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat angekündigt, SPD und Grüne würden ihre neu gewonnene Gestaltungsmehrheit im Bundesrat aktiv nutzen. Im ZDF-"Morgenmagazin" kündigte Steinmeier am Montag Initiativen in der Länderkammer beispielsweise für einen flächendeckenden Mindestlohn an. "Wir sind jetzt gezwungen, das, was der Koalition an Gestaltungswillen fehlt, über den Bundesrat nachzuholen", sagte der SPD-Politiker.