Düsseldorf (AFP) Die Tarifverhandlungen für die rund 50.000 Ärzte an den kommunalen Krankenhäusern in Deutschland sind am Montag in Düsseldorf fortgesetzt worden. "Uns geht es um eine Reduzierung der unverhältnismäßig hohen Arbeitsbelastung der Ärzte", erklärte Rolf Lübke, Verhandlungsführer des Marburger Bundes, vor Beginn der Gespräche. Die Verhandlungsrunde mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) soll bis Dienstag dauern.