Istanbul (AFP) Nach dem Mord an drei Kurdinnen in Paris könnte es nach Einschätzung der türkischen Regierungspartei AKP in Deutschland bald ähnliche Anschläge geben. Die Ermordung der drei Aktivistinnen am 9. Januar sei gegen die Friedensgespräche zwischen dem türkischen Staat und dem kurdischen Rebellenchef Abdullah Öcalan gerichtet gewesen, sagte AKP-Vizechef Mehmet Ali Sahin nach einer Meldung des türkischen Nachrichtensenders NTV vom Montag. "Ich fürchte, in den kommenden Tagen könnte es ähnliche Vorfälle in Deutschland geben", fügte Sahin hinzu. Einzelheiten nannte er nicht.