Diabali (AFP) Französische und malische Truppen sind am Montag in der Stadt Diabali im Westen Malis eingetroffen. Ein Konvoi von etwa 30 gepanzerten Fahrzeugen mit rund 200 französischen und malischen Soldaten traf am Vormittag in der Stadt ein, wie ein AFP-Reporter berichtete. Die Truppen trafen dabei auf keinen Widerstand. Vor der Ankunft waren Aufklärungsflüge über der Stadt vorgenommen worden. Armeekommandeure befürchteten jedoch, aus der Stadt geflohene Islamisten könnten Landminen platziert haben.