Asunción (AFP) Nach dem Tod einer im achten Monat schwangeren Frau haben Ärzte in Paraguay ihr Kind lebend aus ihrem Bauch geborgen. Die 34-Jährige sei am Montagmorgen auf der Intensivstation eines Krankenhauses in der Hauptstadt Asunción an Dengue-Fieber gestorben, teilten Polizei und Ärzte mit. Ärzten gelang es jedoch, ihr Kind zu retten. Der Säugling wurde auf die Frühgeborenen-Station gebracht.