Kampala (AFP) Ugandische Soldaten haben bei der Suche nach dem berüchtigten Rebellenführer Joseph Kony nach eigenen Angaben einen seiner Leibwächter getötet. Der als "General Binani" bekannte Leibwächter sei bei einem Gefecht mit ugandischen Truppen im Dschungel Zentralafrikas getötet worden, erklärte Armeesprecher Felix Kulayigye am Montag. Der Vorfall ereignete sich demnach am Freitag nahe der Grenze zum Südsudan. Geheimdienstinformationen hätten die Soldaten auf die Spur der Gruppe gebracht.