Paris (AFP) Nach dem Austreten einer stinkenden Gaswolke infolge eines Chemieunfalls haben die Grünen in Frankreich das Vorhandensein derartig riskanter Anlagen wie der in Rouen inmitten einer Stadt kritisiert. "Man kann die extreme Anfälligkeit von Industrieanlagen in städtischen Bereichen nicht außer Acht lassen, an denen sich ein Unfall jederzeit ereignen kann", kritisierte der lokale Abgeordnete von Rouen, Jean-Michel Bérégovoy. Die Fabrik, in der sich der Chemieunfall ereignete, ist auf der Risikoskala in der Rubrik "Seveso Zwei" eingestuft, was einem hohen Risikowert entspricht.