Hamburg (AFP) Die Kommunen haben die Friedhofsgebühren im vergangenen Jahr um bis zu 140 Prozent erhöht. Das zeigt eine Erhebung des Online-Portals bestattungen.de., deren Ergebnisse am Dienstag in Hamburg veröffentlicht wurden. Zu den Großstädten, in denen die Gebühren besonders stark stiegen, gehörten demnach Bonn und Köln. Ein Erdwahlgrab mit 20 Jahren Nutzung koste in Bonn derzeit rund 2212 Euro, 38 Prozent mehr als zu Beginn des Vorjahres. Köln erhöhte laut Untersuchung die Gebühren um 20 Prozent auf 1456 Euro.