Berlin (AFP) Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat die Beobachtung der Linken durch den Verfassungsschutz weitgehend eingestellt. Die Partei wird nicht mehr insgesamt beobachtet, sondern nur noch deren extremistische Gruppierungen, wie die Nachrichtenagentur AFP am Dienstag aus Sicherheitskreisen erfuhr.