Brüssel (AFP) Spanien hat sein Defizitziel im vergangenen Jahr nach Einschätzung der EU-Kommission wohl verfehlt. Trotz aller Sparbemühungen Madrids und einer fortgesetzten Haushaltskonsolidierung im dritten Quartal sei eine Neuverschuldung von 6,3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) "sehr schwer" zu erreichen, heißt es in einem am Dienstag in Brüssel veröffentlichten Bericht zum Rettungspaket für Spaniens Banken. Die Kommission rechnet demnach vielmehr damit, dass Madrid für 2012 ein Haushaltsdefizit von 8,0 Prozent aufweist. Grund seien die besonders klammen Kassen der Regionen.