Paris (AFP) Der französische Autobauer Renault hat am Dienstag dementiert, er habe in Verhandlungen mit den Gewerkschaften mit der Schließung zweier Werke in Frankreich gedroht. "Renault hat niemals erklärt, dass zwei Werke geschlossen werden könnten, sollten die Verhandlungen über die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens nicht zu einem Ergebnis führen", teilte das Unternehmen mit. Ziel der Verhandlungen sei vielmehr, keine Werke zu schließen und keine Stellen zu streichen.