Bremen (SID) - Entwarnung für Eljero Elia: Der niederländische Nationalspieler vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen hat am Dienstag im Training lediglich eine leichte Fußverletzung erlitten. "Es ist alles halb so schlimm", sagte Trainer Thomas Schaaf. Der Einsatz von Elia im Nordderby beim Hamburger SV am Sonntag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) ist nach derzeitigem Stand nicht gefährdet.

Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler Elia war nach einer Grätsche von Assani Lukimya umgeknickt. Dass er am Nachmittagstraining fehlte, bezeichnete Schaaf als "reine Vorsichtsmaßnahme".

Derweil kehrten der zuletzt pausierende Stürmer Niclas Füllkrug (19/Knieprobleme) und auch Linksverteidiger Florian Hartherz (19/Sprunggelenk) auf den Trainingsplatz zurück und bestritten Teile des Mannschaftstrainings.