Rom (SID) - Ein Mannschaftskollege des deutschen Nationalspielers Miroslav Klose hat einer Enkelin der polnischen Fußball-Legende Zbigniew Boniek möglicherweise das Leben gerettet. Luciano Zauri, Verteidiger des Serie-A-Klubs Lazio Rom, verlor keine Zeit, als die Siebenjährige in einem beliebten Restaurant in Rom in einen vier Meter tiefen Kanalschacht stürzte. Der Boden der Toilette war plötzlich großflächig aufgerissen.

"Es war dunkel, das Mädchen schrie, es hatte nur noch den Kopf über Wasser. Ich bin hinabgestiegen, habe sie auf meine Schultern gehoben und aus dem Loch geholt", berichtete Zauri, der am Sonntag in dem Lokal seinen 35. Geburtstag gefeiert hatte.

Das Mädchen wurde ins Krankenhaus gebracht, wo einige kleinere Blessuren festgestellt wurden. "Ich werde Zauri ewig dankbar sein", sagte Boniek der Sporttageszeitung Corriere dello Sport. Die kleine Giulia hatte ihm via Skype von den dramatischen Sekunden berichtet.

Das Mädchen ist die Tochter des ehemaligen italienischen Tennisprofis Vincenzo Santopadre und von Bonieks Tochter Karolina. Die Inhaber des Restaurants entschuldigten sich für den Vorfall.