Rom (dpa) - Real Madrid und der AC Mailand haben Verhandlungen über eine mögliche Rückkehr Kakas zu Milan abgebrochen, berichten italienische Medien.

Der brasilianische Mittelfeldstar, der in Madrid unter Jose Mourinho kaum zum Zug kommt, war in Gesprächen über einen Ausleihe zu seinem ehemaligen Club. Milans Vizepräsident Adriano Galliani gab steuerliche Probleme als Grund für den Abbruch an. Der heute 30-jährige war 2009 nach sechs Jahren für 65 Millionen Euro zu den Madrilenen gewechselt.