Mannheim (dpa) - Die Zuversicht deutscher Finanzexperten hat sich im Januar erneut stark verbessert. Die ZEW-Konjunkturerwartungen stiegen kräftig um 24,6 Punkte auf 31,5 Zähler, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mitteilte.

Bereits im Vormonat war die Stimmung ungewöhnlich stark gestiegen. Der Januar-Stand bei den Konjunkturerwartungen ist der höchste seit Mai 2010.

Die Markterwartungen wurden damit deutlich übertroffen. Volkswirte hatten zuvor nur einen Anstieg auf 12,0 Punkte erwartet. An der Beurteilung der aktuellen Lage ändert sich indes wie bereits im Vormonat wenig. Sie verbesserte sich geringfügig um 1,4 Punkte auf 7,1 Zähler.

ZEW-Mitteilung