Deutschland und Frankreich feiern 50 Jahre Élysée-Vertrag

Berlin (dpa) - Am 50. Jahrestag des Élysée-Vertrags feiern die einstigen Erzfeinde Deutschland und Frankreich ihre Aussöhnung. In Berlin kommen Bundestag und französische Nationalversammlung heute zu einer Sondersitzung zusammen. Damit hat der Bundestag erstmals ein komplettes ausländisches Parlament zu Gast. Zuvor tagen beide Regierungen gemeinsam. Die zentralen Reden werden Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande halten. Mit dem Élysée-Vertrags legten Deutsche und Franzosen die Grundlage für ihre weltweit einmalige Partnerschaft.

Obama nimmt nach Vereidigungsfeiern Arbeit auf

Washington (dpa) - Nach den Feiern zur zweiten Amtseinführung nimmt US-Präsident Barack Obama heute wieder seine Arbeit auf. Unter anderem steht noch diese Woche im Senat das Bestätigungsverfahren für die Berufung von John Kerry als Nachfolger von Außenministerin Hillary Clinton an. Gestern hatte Obama vor dem Kapitol seinen Amtseid abgelegt. In seiner Ansprache zeigte er sich kämpferisch und liberal. Er mahnte soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit an, setzte sich für Maßnahmen zum Klimawandel und für die Rechte von Schwulen und Lesben ein.

SPD-Chef Gabriel macht Kampfansage gegen das Betreuungsgeld

Berlin (dpa) - Nach dem Wahlerfolg in Niedersachsen hat SPD-Chef Sigmar Gabriel erbitterten Widerstand gegen das von der Bundesregierung beschlossene Betreuungsgeld angekündigt. Seine Partei werde alles unternehmen, um dieses irrsinnige Betreuungsgeld zu verhindern, sagte Gabriel im ZDF. Die zwei Milliarden Euro sollte man dort reingeben, wo man den größten Bedarf habe, beim Ausbau von Kitas und Ganztagsschulen. SPD und Grüne wollen mit der neuen Mehrheit im Bundesrat mit eigenen Gesetzesinitiativen den Druck auf die Regierung erhöhen.

Fraktionen treffen sich erstmals nach Niedersachsen-Wahl

Hannover (dpa) - Nach der niedersächsischen Landtagswahl kommen heute in Hannover die neu zusammengesetzten Fraktionen zu ihren ersten Sitzungen zusammen. SPD und CDU wollen voraussichtlich ihre Fraktionschefs wählen. Bei FDP und Grünen steht das noch nicht an. Die Grünen wollen bis zum Abschluss der Koalitionsverhandlungen mit der SPD warten. SPD und Grüne haben bei der Wahl am Sonntag einen hauchdünnen Vorsprung von einem Mandat erlangt.

Universität entscheidet über Plagiatsverfahren gegen Schavan

Düsseldorf (dpa) - In der Plagiatsaffäre um Bildungsministerin Annette Schavan trifft die Uni Düsseldorf heute eine wichtige Vorentscheidung. Der Rat der Philosophischen Fakultät berät darüber, ob ein Verfahren zur Aberkennung des Doktortitels eröffnet wird. Das hatte die Promotionskommission empfohlen. Schavan will auch im Fall eines Aberkennungsverfahrens wieder für den Bundestag kandidieren. Die Plagiatsvorwürfe waren Ende April 2012 anonym auf einer Internetplattform erhoben worden.

Prinz Harry aus Afghanistan zurück

London (dpa) - Prinz Harry ist nach rund fünf Monaten als Soldat in Afghanistan nach Großbritannien zurückgekehrt. Während seiner Zeit dort habe er als Co-Pilot eines Kampfhubschraubers auch selber Schüsse auf Taliban-Aufständische abgegeben, sagte er in einem BBC-Interview. Wörtlich sagte Harry: «Wenn da Leute sind, die unseren Jungs etwas Böses wollen, dann nehmen wir sie aus dem Spiel heraus.» Die Rückkehr der Nummer drei der britischen Thronfolge war aus Sicherheitsgründen streng geheim gehalten worden.