Warschau (AFP) In Polen sind in diesem Winter bereits mehr als hundert Menschen erfroren. Am Wochenende habe es vier weitere Kältetote gegeben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Damit sei die Gesamtzahl der Erfrorenen seit Winteranfang auf 101 gestiegen. Das polnische Innenministerium rief die Bevölkerung erneut dazu auf, besonders auf Kinder, ältere Menschen und Obdachlose acht zu geben.