Lobethal (SID) - Deutschlands Top-Sprinter André Greipel hat die Auftaktetappe der Tour Down Under in Australien gewonnen. Im Schlussspurt des ersten Teilstücks über 135 km von Prospect nach Lobethal setzte sich der Rostocker vom belgischen Team Lotto-Belisol gegen den Franzosen Arnaud Demare (FDJeux) durch. Mark Renshaw (Australien/Blanco) wurde Dritter.

Mit seinem zwölften Etappenerfolg bei der Australien-Tour zog der 30-jährige Greipel mit dem Australier Robbie McEwen gleich, der bisher die meisten Siege feierte. "Es ist eine gute Sache, das erste World-Tour-Rennen zu gewinnen", sagte Greipel. Damit übernahm der Australien-Sieger von 2008 und 2010 die Spitze des Gesamtklassements. Am Sonntag hatte Greipel bereits das Kriterium Down Under Classic in Adelaide, das als Vorbereitung für die Tour Down Under gilt, gewonnen.

Auch Greipels britischer Rivale Mark Cavendish feierte einen gelungenen Auftakt in die Saison. Bei der unterklassigen Tour de San Luis in Argentinien gewann Cavendish die 164 km lange erste Etappe von San Luis nach Villa Mercedes und setzte sich dabei im Sprint unter anderem gegen den Italiener Alessandro Petacchi (Lampre-Merida) und Peter Sagan aus der Slowakei (Cannondale) durch. Es war Cavendishs erstes Rennen im Trikot seines neuen Arbeitgebers OmegaPharma-QuickStep.